metaX WebSite
  Suchen
Samstag, 18. November 2017  Veranstaltungen/Kongresse » metaX on tour - Berichte » E.S.PKU 2014 in Zagreb registrieren   anmelden
 E.S.PKU Konferenz 2014 in Zagreb
Voll gepackt, und nicht nur mit sieben Sachen, starteten wir mit dem metaX-Bus einen Tag vor Beginn der Konferenz in Richtung Zagreb. Zum Glück mit Winterrädern und Schneeketten ausgerüstet, denn der für Österreich gemeldet Schnee hatte die Welt auch tatsächlich in winterweiß gehüllt:
In Slowenien überraschte uns dann erst mal eine Europastraße, die sich plötzlich zur kleinen Landstraße verjüngte, die sich durch viele kleine Dörfer wand. Aber so konnten wir von Land und Leuten auch gleich noch einen Eindruck bekommen!
Bald schon standen wir vor den Toren Kroatiens – die Passkontrolle richtig ungewohnt für uns im schrankenlosen Europa!
Absolut „in time“ kamen wir am Donnerstag gut gelaunt in Zagreb an und beim Hotel hatten wir sogar das unglaubliche Glück direkt vor dem Eingang zur Industrieausstellung einen Parkplatz zu bekommen! Das Schleppen vor dem Aufbau unseres Ausstellungs-Standes beschränkte sich also auf das absolut Nötigste, alles lief wunderbar und wir konnten uns auf drei tolle Tage mit allen Teilnehmern freuen.
Rechtzeitig zum Steh-Empfang am Donnerstagabend waren wir wieder „frisch“. Dort oben in der 17. Etage fing die Konferenz doch schon richtig viel versprechend an – fanden wir! Wir sahen etliche bekannte Gesichter, verabredeten uns mit den ersten Interessierten an unserem Stand – alles deutete bereits auf tolle Gespräche und viel Spaß in den kommenden beiden Tagen.
Gleich früh am Freitagmorgen kamen die ersten Besucher.
Der Duft unserer leckeren eiweißarmen Crêpes – aus dem metaX-CrêpesMixx im Handumdrehen gezaubert – zog die Besucher förmlich an unseren Ausstellungs-Stand! Von der Crêpes-Fachfrau Angélique, gab es je nach Geschmack und Lust und Laune Crêpes zur Auswahl mit Schoxxi, Konfitüre, Apfelmus und mit Zucker pur oder mit Zimt. …mmmh – was für ein Genuß!
Der Renner hier war definitiv der Crêpe mit Schoxxi! Besonders die Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen.
Auch die leckeren Schoxxi-Orangen-Kekse und die Stückchen von Malzbrot mit Kräuterbutter, beides von Karola vom metaX Back- und Kochstudio absolut geschmackvoll angerichtet, fanden viele begeisterte Anhänger. Dazu unser frisches eisgekühltes XPhe jump – so schmackhaft kann eine Aminosäurenmischung sein! Favoriten übrigens waren die Geschmacksvarianten Cola und Waldbeeren.
Das tollste am Freitag aber war der fabelhafte Gala-Abend!
Die kroatische PKU-Vereinigung hatte sich bei der perfekten Organisation wohl selbst übertroffen! Gleich 2 Musikbands und eine Solistin vom kroatischen Nationaltheater standen für hervorragende Musik und die kleine Show mit beeindruckender Tanzeinlage sorgte für tolle Unterhaltung. Ausgezeichnetes Essen für alle Teilnehmer – PKU und Nicht-PKU gleichermaßen – ließ alle den Abend so richtig genießen.
Zur späten Stunde hielt es dann auch kaum noch jemand auf den Stühlen – dafür ging es auf der Tanzfläche so richtig ab!
Die ersten Referenten hatten nach dieser Nacht am Samstagfrüh natürlich einen besonders harten Job – aber die Konferenzteilnehmer ließen niemanden „hängen“ und waren in großer Zahl und mit großer Aufmerksamkeit wieder bei der Sache im Plenarsaal. Die beiden Simultandolmetscherinnen gaben ihr Bestes, damit alle gleichermaßen von den Vorträgen profitieren und an den Abstimmungen teilnehmen konnten.
Draußen an unserem Stand, hatte Karola Vögelein, ihres Zeichens Leiterin des metaX Back- und Kochstudios, inzwischen für die Pause frische Kürbiswaffeln gebacken. Die waren so gut, dass die Vorsitzende der kroatischen PKU-Vereinigung sogar nach der Pause nochmal schnell aus einem Vortrag herausgelaufen kam – nur um sich eine weitere davon zu stibitzen!
In der Pause baten wir dann auch drei fleißige kroatische Kongresshelferinnen darum, bei uns die „Glücksfee“ zu spielen. Aus allen bei uns am Stand korrekt ausgefüllten und abgegebenen Quizbögen zogen sie die drei Gewinner:
Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an Anna, Alexander und Kate! Die beiden deutschen Glückspilze ließen sich voller Freude gleich mit ihren Gewinnen ablichten - Kate bekommt ihren Crêpes-Maker nach London geschickt.
Nach einem kurzen aber leckeren Mittagsimbiss – wieder hoch oben über den Dächern von Zagreb - erlebten wir, wie die meisten Teilnehmer einen unterhaltsamen Nachmittag: Bei Stadtführung „zu
Fuß“ mit vielen Anekdoten und Tipps für die wichtigsten „in“-locations und den Altstadtbummel in Eigenregie.
Abends stand noch ein nettes gemeinsames Kongress-Dinner auf dem Programm, bevor wir uns am nächsten Morgen schon wieder in Richtung Heimat verabschieden mussten. Den Bus hatten wir bereits am Samstag wieder beladen – und es war uns nicht erst dabei klar geworden: am metaX- Ausstellungs-Stand hatte es super-leckere Sachen gegeben: Fast nichts von all den feinen Sachen die wir hergefahren hatten, war für die Fracht nach Hause übrig geblieben!
Uns hat die E.S.PKU Konferenz 2014 in Zagreb sehr gut gefallen. Wir haben uns gefreut, viele Teilnehmer aus den Vorjahren wieder getroffen zu haben – und es war schön zu erleben, dass auch die Teilnehmer unser Team noch kannten und wieder gerne zu uns gekommen sind! Auch hoffen wir viele der neuen Teilnehmer im nächsten Jahr in Berlin wieder zu sehen!
Wir haben uns über die interessanten Gespräche gefreut, nicht nur bei uns am Stand, sondern auch auf den Fluren, zwischen den Vorträgen oder beim Essen. Immer wieder bekommen wir hier wertvolle Tipps, wie wir das Leben für Menschen mit PKU oder einer anderen angeborenen Eiweiß-Stoffwechselstörung noch einfacher gestalten können.

Vielen Dank dafür!

Hoffentlich bis zum nächsten Jahr! Auf nach Berlin!
Eure Angie, Anke, Astrid, Karola und Nana
vom metaX-Team
   
Copyright (C) 2017 metaX   Impressum   Datenschutzerklärung